Regionalverbund Pflege
im Altenburger Land

Unsere Pflege

Seniorin mit Pflegekraft im Bad


Alle unsere pflegerischen, sozialen und hauswirtschaftlichen Leistungen werden nach speziell von der AWO entwickelten Handlungsrichtlinien und unter Berücksichtigung hoher Qualitätsmaßstäbe gemäß § 113 SGB XI erbracht. Wir orientieren uns am Pflegemodell nach Monika Krohwinkel und Hildegard E. Peplau.

Für Sie bedeutet das: optimale und individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Pflege.


Grundpflege

Die Leistungen entsprechen dem Pflegebedarf sowie dem Gesundheitszustand des Bewohners. Sie werden nach dem allgemein anerkannten Stand medizinisch- pflegerischer Erkenntnisse nach dem SGB XI und den Leistungs- und Qualitätsvereinbarung der Einrichtung erbracht. Leistungen der Grundpflege sind zum Beispiel: Hilfe und Unterstützung bei der Körperpflege, der Ernährung und Mobilität.


Behandlungspflege

Nach schriftlicher ärztlicher Verordnung erbringen unsere Pflegefachkräfte spezielle behandlungspflegerische Maßnahmen, wie zum Beispiel:

  • Stellen und Verabreichen von Medikamenten,
  • Anlegen und Wechseln eines Wundverbandes oder
  • Messungen von Blutzucker, Blutdruck usw.


Menschen mit Demenz

Unser besonderes Augenmerk gilt unseren an Demenz erkrankten Bewohnern. Das Herrenhaus in unmittelbarer Nähe zum Pflegeheim bietet die optimale Betreuung mit tagesstrukturierenden Maßnahmen speziell für demenzkranke Menschen. Die Bewohner leben in kleinen familiären Gruppen. Die Tagesabläufe orientieren sich an den persönlichen Vorlieben und gehen besonders auf biografische Prägungen ein. Es wird gemeinsam gekocht, gebacken und der Tag gestaltet. So wird den demenzkranken Menschen ein Gefühl der Sicherheit und Ausgeglichenheit vermittelt. Ängste und Desorientierung nehmen deutlich ab.