Corona-Info

Sehr geehrte Angehörige,

in unserem AWO Herrenhaus Hainichen sind positive Corona-Fälle aufgetreten. Wir werden Sie fortlaufend über den aktuellen Stand der Geschehnisse informieren. Alle Mitarbeiter arbeiten gemeinsam daran, das Infektionsgeschehen schnellstmöglich aber sicher einzudämmen. Sollten Sie Fragen haben stehen wir Ihnen gern telefonisch zur Verfügung.


28.12.2020

Am heutigen Tag haben wir bei allen Bewohnern und Mitarbeitern eine Schnelltestung auf das Corona Virus durchgeführt. Diese zeigten bei insgesamt sechs Bewohnern und bei drei Mitarbeitern positive Ergebnisse. Der Krisenstab in der Einrichtung hat gemeinsam mit dem Gesundheitsamt Altenburg sofort die weiteren Maßnahmen abgestimmt. Die Einrichtung wurde zeitgleich entsprechend §9 der Thüringer VO für den gesamten Besucherverkehr gesperrt.  

Aus diesem Grund ist derzeit kein Besucherverkehr in unserem Haus möglich. Die betroffenen Bewohner und zwei Mitarbeiter sind glücklicherweise derzeit symptomfrei und es geht Ihnen gut.

Wie geht es nun weiter? 

Alle Angehörigen wurden über die positiven Testergebnisse und werden fortlaufend über die Entwicklung der Gesundheitszustände informiert. Wir halten Sie selbstverständlich auf dieser Seite auch über alle Geschehnisse auf dem Laufenden.


30.12.2020

Am heutigen Tag haben wir bei den sechs Bewohnern und drei Mitarbeitern, die mittels Schnelltest positiv getestet wurden, zusätzlich vom Gesundheitsamt angeordnete PCR-Tests durchgeführt. Diese Tests dienen der genauen Bestimmung einer Corona-Infektion und wir hoffen, dass wir Sie zügig über die Ergebnisse informieren können.

Allen betroffenen Bewohnern geht es zum heutigen Tag gut. Sie haben nur sehr leichte oder auch gar keine Symptome und werden in ihren Zimmern betreut und versorgt. Die drei betroffenen Mitarbeiter haben alle leichte Symptome, es geht ihnen aber auch soweit gut.

Allen nichtinfizierten Bewohnern geht es gut, sie werden separiert betreut und versorgt oder befinden sich freiwillig in ihren Zimmern.

Wir wünschen ihnen für den Jahreswechsel alles erdenklich Gute, bleiben Sie schön gesund.

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.


02.01.2021

Wir wünschen allen Angehörigen und Besuchern unserer Homepage ein gesundes neues Jahr gefüllt mit viel Gesundheit, Glück und Schaffenskraft.

Leider hat sich in den letzten beiden Tagen die Zahl der Infizierten nochmals erhöht. Zum heutigen Tag haben wir zehn positiv infizierte Bewohner und vier Mitarbeiter. Es geht allen Bewohnern gut und sie zeigen derzeit minimalste Symptome. 

Eine aktualisierte Meldung an das zuständige Gesundheitsamt ist erfolgt. Über das weitere Verfahren stimmen wir uns fortlaufend gemeinsam mit dem Krisenstab und dem Gesundheitsamt ab.

Für alle Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. 


05.01.2021

Seit der letzten Meldung hat sich die Zahl der positiv infizierten Bewohner leider weiter auf zwölf erhöht. Zum heutigen Tag zeigen fünf der infizierten Bewohner leichte Krankheitssymptome wie Husten oder Abgeschlagenheit, allen anderen Bewohnern geht es gut und sie sind wohlauf.

Unseren vier Mitarbeitern geht es soweit auch gut, sie haben leichte bis mittelschwere Krankheitsverläufe.

Unter den strengen Hygiene-Bestimmungen sind alle Mitarbeiter*innen weiterhin bemüht, den Alltag für unsere Bewohner*innen so normal wie möglich zu gestalten. 


11.01.2021

Leider hat sich in den letzten Tagen die Zahl der Infizierten nochmals erhöht. Zum heutigen Tag haben wir achtzehn positiv infizierte Bewohner. Davon sind 8 symptomfrei, 9 haben leichte bis mittlere Symptome und einem weiteren Bewohner geht es derzeit leider nicht gut. Des Weiteren haben wir noch vier positiv infizierte Mitarbeiter*innen. Ein weiterer Kollege ist bereits genesen und kann das Team wieder tatkräftig unterstützen.

Die Mitarbeiterinnen sind derzeit an der Umsetzung aller erforderlichen Maßnahmen im Haus. Wir bedanken uns bei allen Angehörigen für ihr Verständnis,in dieser für uns alle herausfordernden Zeit.


14.01.2021

Heute erreichten uns die Ergebnisse der gestrigen PCR-Testung vom Gesundheitsamt Altenburg. Die Ergebnisse der Schnelltests konnten damit bestätigt werden. Laut derzeitigem Stand sind noch 12 Bewohner positiv infiziert. Glücklicherweise konnten auch 5 Bewohner aus der Quarantäne entlassen werden.

Unter den Mitarbeitern zeigt sich leider noch keine Entspannung. Weiterhin sind 5 Mitarbeiter*innen infiziert und in Quarantäne.

Alle Mitarbeiter*innen und der Krisenstab der Einrichtung arbeiten an der Umsetzung der Hygienemaßnahmen und Sicherstellung der Dienstpläne.


18.01.2021

Über das Wochenende ergaben sich folgende Änderungen: Zum heutigen Tag sind noch 11 Bewohner positiv infiziert. 3 Bewohner mit leichten bis mittleren Symptomen, 6 Bewohner symptomfrei und 1 Bewohnerin befindet sich in stationärer Behandlung. Eine weitere Bewohnerin zeigt leider einen schweren Verlauf der Krankheit.

Zwischenzeitlich sind leider vier Bewohner*innen an den Folgen der Erkrankung verstorben. Unsere Gedanken sind fortwährend bei den Angehörigen der verstorbenen Bewohner und bei allen Infizierten. Wir wünschen allen für die kommende Zeit viel Kraft.


20.01.2021

Nach derzeitigem Stand haben wir im Herrenhaus elf infizierte Bewohner. Sechs sind symptomfrei, drei haben leichte bis mittlere Symptome, eine Bewohnerin befindet sich in stationärer Behandlung und eine Bewohnerin hat weiterhin einen schweren Verlauf der Krankheit.

Am heutigen Tag haben wir bei allen noch infizierten Bewohnern die PCR-Nachtestung durchgeführt und hoffen am morgigen Tag auf die Ergebnisse vom zuständigen Gesundheitsamt und damit verbunden auf weitere gute Ergebnisse.

Wir werden Sie fortwährend auf dem Laufenden halten und stehen für Rückfragen natürlich gern zur Verfügung.


21.01.2021

Nach der gestrigen Testung konnten wir am heutigen Tag weitere 5 Bewohner aus der Quarantäne entlassen. Derzeit haben wir noch vier positiv infizierte Bewohner. Davon sind drei Bewohner ohne Symptome und eine Bewohnerin die sich noch in stationärer Behandlung befindet.

Leider sind am heutigen Tag zwei weitere an Covid-19 erkrankte Bewohner verstorben. Nun sind unsere Gedanken bei den Angehörigen der verstorbenen Bewohnerinnen. Wir stehen mit ihnen in engem Kontakt und wünschen viel Kraft in der bevorstehenden Zeit.

Die Zahlen unserer infizierten Mitarbeiter sind weiterhin stabil und es befinden sich derzeit noch 5 Mitarbeiter*innen in Quarantäne.


25.01.2021

Auch am heutigen Tag möchten wir Sie über den aktuellen Stand zum Corona-Infektionsgeschehen in unserem Haus informieren.

Wir haben derzeit noch drei infizierte Bewohner. Davon befindet sich derzeit noch ein Bewohner in stationärer Behandlung. Den anderen beiden Bewohner*innen geht es gut und sie sind symptomfrei. Am morgigen Tag findet eine weitere Nachtestung statt. Dann hoffen wir auf weitere positive Ergebnisse.

Unter den Mitarbeiter*innen ergaben sich über das Wochenende nur kleinere positive Veränderungen. Derzeit befinden sich noch fünf Kollegen in Quarantäne, eine weitere Kollegin ist genesen und wir begrüßen sie zurück im Dienst.

Den anderen Bewohnern geht es soweit gut und sie können die Gemeinschaft wieder genießen. 

Auch heute möchten wir uns recht herzlich bei einigen Angehörigen und Kollegen aus anderen Einrichtungen für den lieben Zuspruch und die umwerfenden Gesten und Geschenke bedanken. Dies schafft Hoffnung und Mitgefühl, in der für uns alle herausfordernden Zeit.


27.01.2021

Soeben erhielten wir die Ergebnisse unserer letzten Testung. Erfreulicher Weise können wir eine weitere Bewohnerin aus der Quarantäne entlassen.  Somit befinden sich derzeit noch eine infizierte Bewohnerin in der Einrichtung und ein infizierter Bewohner in stationärer Behandlung.

Die Zahlen unserer infizierten Mitarbeiter sind weiterhin stabil und es geht allen wieder soweit gut.

Wir freuen uns gemeinsam mit unseren Bewohnern, dass wieder Stück für Stück Normalität im Haus einzieht und wir alle wieder in freudige Gesichter blicken können.


01.02.2021

Über das Wochenende konnten wir eine weitere Bewohnerin und zwei Mitarbeiter als genesen aus der Quarantäne entlassen. Somit gilt derzeit noch ein Bewohner und zwei Mitarbeiterinnen im Herrenhaus als infiziert.

Allen geht es soweit gut und wir werden am morgigen Tag eine erneute PCR-Testung bei den Erkrankten durchführen. Wir hoffen, mit den neuen Ergebnissen auf eine weitere Entspannung und wieder auf ein weiteres Stück Normalität.


04.02.2021

Sehr geehrte Angehörige,

seit dem 28.12.2020 informieren wir Sie fortlaufend über das aktuelle Infektionsgeschehen im AWO Herrenhaus Hainichen. Mit dem heutigen Tag möchte ich Ihnen mitteilen, dass wir derzeit kein aktives Corona Infektionsgeschehen mehr in unserem Haus haben.

Diese erfreuliche Nachricht versetzt uns auch in die Lage, unsere Einrichtung ab 10.02.2021 auf Stufe gelb mit eingeschränkten Besuchen umzustellen. Wir wissen, dass dies auch mit großen Einschnitten verbunden ist.

Jedoch möchten wir gemeinsam mit Ihnen verantwortungsvoll auf die Entwicklung der Infektionszahlen im Altenburger und Zwickauer Land reagieren um unsere Bewohner, Mitarbeiter und auch Sie als mögliche Besucher zu schützen.

Folgende Regelungen gelten ab dem 10.02.2021 für Sie:


Bitte beachten Sie, dass die entsprechenden Schnelltests für die Besucher wochentags immer in der Cafeteria des AWO Pflegeheimes durchgeführt werden. Melden Sie sich dazu bitte am Haupteingang des Pflegeheimes. 

An den Wochenenden werden die Tests von den Schwestern im Herrenhaus direkt durchgeführt.